Drucken

Trainer

Jens George
...hat die Damen des Club an der Alster in der deutschen Spitze etabliert. Zahlreiche Endrunden- und Finalteilnahmen konnte der 1969 in Bad Homburg geborene Coach mit seinen Teams erreichen. Er schafft es immer wieder junge und neue Spielerinnen ins Team zu integrieren, um einen Neustart Richtung Titelgewinn zu starten. Jens George war nach seinem Wechsel von Rüsselsheim nach Hamburg erfolgreicher Bundesligaspieler der 1. Herren. Aktuell ist er ausschließlich für die Bundesliga-Damen verantwortlich, ist aber auch erfolgreicher Jugendcoach.

Joachim Mahn 
...ist einer der erfolgreichsten Vereinstrainer der Welt. Siebenmal Deutscher Meister auf dem Feld, zweimal in der Halle. Gekrönt vom viermaligen Gewinn des Europapokals der Landesmeister. Jo Mahn hat alles gewonnen, was es zu holen gibt im europäischen Clubhockey. Der 1963 geborene Head Coach der Bundesliga-Herren ist bereits seit 1986 beim Club an der Alster tätig. Mit zehn Jahren beim Crefelder SV beim Hockey gelandet. Weitere Stationen: Gladbacher HTC, Crefelder HTC, dann DCadA. Zudem zeichnet er sich aktuell noch für die 2. Herren sowie die Jugend A verantwortlich.

Berti Rauth
...hat mehr Titel gewonnen als man zählen kann. In seiner Zeit als Damen- und Jugendttrainer in Rüsselsheim gewann er in jedem Jahr gleich mehrere Deutsche Meisterschaften. Der ehemalige Bundestrainer der deutschen Hockey-Damen ist beim Club an der Alster Koordinator und Trainer für den gesamten Jugendbereich. Hauptverantwortlich ist er derzeit für Mädchen B, Mädchen A und die weibliche Jugend. Doch auch die Jungs profitieren von seinem herausragenden Techniktraining, wo Rauth, Baujahr 1958, unumstritten zur Weltspitze gehört. Entsprechend entwickelt Berti mannschaftsübergreifende Trainings- und Spielkonzepte, um einen gezielten stufenweisen Aufbau beginnend mit einem Hockey- spezifischen Grundlagentraining bis hin zum Leistungstraining zu ermöglichen. Der jüngste Erfolg gibt Berti Rauth (mal wieder) Recht. 2013 gewann er mit den Mädchen A die Deutsche Meisterschaft. Es war die erste deutsche Meisterschaft für eine weibliche Alsterjugendmannschaft in der gesamten Alster-Historie.

Lutz Hartmann
...ist ein echtes Hamburger Hockey-Urgestein; Er kennt Jeden und Jeder kennt ihn. Er ist unser Mann für die Entwicklung unserer Kids. Die besten Trainer sollen schließlich mit den Kleinen arbeiten, um die Grundlagen für eine große Karriere zu legen ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Bei Lutz sind unsere Kids daher in besten Händen. Der 1954er coacht die D- und C-Knaben - mit großem Erfolg. Ihm gelingt der Spagat zwischen einer guten koordinativen Ausbildung, die stets dazu führt, dass seine Teams regelmäßig um die Hamburger Meisterschaft mitspielen - und sie nicht selten gewinnen. Darüberhinaus leitet er das Hockeybüro und tüftelt für die mittlerweile 35 Jugendmannschaften den Trainingsplan aus.

David Plewa
...ist zwar der Jüngste im hauptamtlichen Trainerteam des Clubs, aber auch David kann bereits eindrucksvolle Erfolge vorweisen. Er übernahm den männlichen Nachwuchs und führte die Teams wieder an die deutsche Spitze. Folge sind zahlreiche Hamburger Meisterschaften und zuletzt zweimal Rang drei bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend B. Das gab es seit Jahren nicht! Der 1984 geborene Coach leitet das Frühtraining, das beinahe jeden Morgen um 6.45 Uhr startet.