Drucken

JOM

jom-logo_dcadaJOM Jäschke Operational Media ist eine der wenigen inhabergeführten Mediaagenturen in Deutschland. Was in Kreativagenturen in Form humorvoller Filme oder mitreißender Texte erdacht wird, kann nur dann zu einer erfolgreichen Werbekampagne werden, wenn es die Verbraucher auch erreicht, die es sehen, hören oder lesen sollen. 

In welchen Medien also schalten wir die Werbung? Mit welchen Werbeträgern oder Werbeaktionen können wir sie möglichst wirksam zum Verbraucher transportieren? Kreative, effiziente Lösungen für diese Fragen zu finden und dabei alle Ebenen der Kommunikation in die Planung zu integrieren  – das ist das Geschäft der Mitarbeiter in einer Mediaagentur wie JOM Jäschke Operational Media.
Durch unabhängige Beratung und maßgeschneiderte Lösungen stellt das Unternehmen für seine Kunden eine echte Alternative zu den großen – oft viel zu großen – Network-Agenturen dar.
JOM ist groß genug, um große Marken-Etats genauso betreuen zu können wie mittelständische Unternehmen. Und klein genug, um alle Kunden individuell beraten zu können – persönlich, flexibel und kreativ. 

Durch die mittlerweile 10-jährige Verbundenheit des Unternehmens zum Standort Hamburg liegt JOM Jäschke Operational Media die Verbindung der Begriffe „Regionalität“ und „Spitzenleistung“  besonders am Herzen. Die Tennis-Teams des Clubs an der Alster e.V. sind hierfür ein exzellentes Beispiel. Trotz sportlicher Leistungen auf Bundesliganiveau sind die Mannschaften überwiegend mit jungen Hamburger Nachwuchstalenten besetzt. Aus diesem Grund ist JOM Jäschke Operational Media bereits seit dem Jahr 2003 sowohl im Damen- als auch im Herrenbereich Sponsor der Tennis-Leistungsmannschaften des Clubs an der Alster e.V.

JOMHH.de