Damen: HTHC vs. DCadA 5:4 (1:1)

HTHC gewinnt Topspiel in der Nord-Staffel knapp – Hockeyliga.de

10.12.17 | Die Hockeydamen vom Harvestehuder THC haben am Sonntag vor rund 250 Zuschauern im Duell zweier Endrunden-Kandidaten einen 5:4 (1:1)-Erfolg gegen den Club an der Alster feiern können. Der entscheidende Treffer gelang Franzisca Hauke nach Ablauf der regulären Spielzeit per Strafecke. „Ich hatte vorher dass Gefühl, dass die Ecken heute entscheidend sein werden”, sagte HTHC-Trainer Tomasz Laskowski nach Spielschluss und ergänzte: „Kompliment an beide Teams, das war heute sehr gutes Damenhockey.”

Nach einer weitgehend unaufgeregten ersten Halbzeit wurde es im zweiten Durchgang weitaus emotionaler. So sah Alster-Trainer Jens George wegen Meckerns die Gelbe Karte. Sein Team musste in der Folge fünf Minuten in Unterzahl spielen. Später zürnte George auch deswegen: „Für mich haben die Schiedsrichter heute die Partie entschieden.” Allerdings räumte er ebenso ein: „Wir verschießen zu viele Ecken.”

Zwar überstand Alster die doppelte Unterzahlsituation – der HTHC hatte in dieser Phase die Torhüterin durch eine sechste Feldspielerin ersetzt – schadlos, geriet danach aber aufgrund zweier schöner Treffer von Emma Nolting mit 1:3 in Rückstand. Den Anschlusstreffer konterte der HTHC fast postwendend mit einem Eckentor zum 4:2. 

Kurz darauf sah dann Laskowski ebenfalls wegen Meckerns Gelb, allerdings musste der HTHC nur zwei Minuten in Unterzahl agieren. Alster aber nutzte die Gelegenheit zum 3:4 und kam wenig später sogar zum 4:4. “Das habe ich zu verantworten”, räumte Laskowski ein. In der hektischen Schlussphase bekam der HTHC dann eine Strafecke zugesprochen, der eine zweite, dritte und vierte folgten. Und die verwandelte Hauke nach Ablauf der Zeit zum umjubelten Siegtreffer.
 
Harvestehuder THC - Club an der Alster 5:4 (1:1)
Tore:
1:0 Franzisca Hauke (22., KE)
1:1 Lisa Altenburg (30.)
2:1 Emma Nolting (42.)
3:1 Emma Nolting (46.)
3:2 Nele Sophie Aring (49.)
4:2 Anne-Kathrin Deupmann (55., KE)
4:3 Viktoria Martha Huse (54.)
4:4 Viktoria Martha Huse (56., KE)
5:4 Franzisca Hauke (60., KE)