Alsterherren bei Hamburg vs. Europe in guter Form!

Am vergangenen Wochenende haben die 1. Hockeyherren ein kleines Turnier mit deutscher und holländischer Beteiligung in Wellingsbüttel ausgespielt. Aus Holland kamen der amtierende EHL-Sieger Bloemendaal und der ebenfalls mit diversen Nationalspielern gespickte Kader von HGC (Wassenaar). 

Am Freitagabend traten wir zum ersten Spiel gegen die Jungs von HGC an und haben eine Weile gebraucht, um uns an deren enorm hohes Spieltempo zu gewöhnen. Am Ende hat diese Gewöhnung wohl ein Tick zu lange gedauert und wir verloren 2:4. Allerdings zeigten sich auch schon einige Stärken von uns wie beispielsweise ein gutes Konterspiel, welches wir zum nächsten Tag noch verbessern wollten, um erfolgreich vom Platz zu gehen. Am nächsten Tag war der Gegner dann kein geringerer als Bloemendaal, die mit Spielern wie Florian Fuchs und Arthur van Doren (Welthockeyspieler 2017) gegen uns antraten. Eine sehr geschlossene Teamleistung und ein stark verbessertes Abwehrverhalten bescherte uns ein 4:2 Sieg gegen diese Spitzenmannschaft.
 
Am Sonntagmorgen konnten wir das Hockey-Wochenende dann mit einem verdienten Sieg gegen den HTHC beenden. Nun mussten schnell wieder Kräfte gesammelt werden, denn Montag in der Früh warteten schon 50 hochmotiviert Alsterkids auf uns beim Hockeycamp. Der erste Tag ist schon mit viel Spaß auf beiden Seiten beendet worden und wir freuen uns schon auf die nächsten Tage mit den Kindern! // Fidi Gröpper