Drucken

Herren: Club an der Alster – Crefelder HTC 4:1 (1:1)

Erleichterung bei den Herren vom Club an der Alster, Enttäuschung beim Crefelder HTC. Während sich die Hamburger nach zwei Niederlagen zum Rückrundenstart der Feldhockey-Bundesliga über den ersten Dreier dank des 4:1-Erfolgs (1:1) am Sonntag vor rund 250 Zuschauern freuen konnte, kehrte das Team von Trainer Mathias Mahn nach dem 3:6 vom Vortag beim HTHC mit leeren Händen aus der Hansestadt zurück. „Wir haben unser Spiel verbessert und die endlich wieder die Tore gemacht”, betonte Alster-Coach Russell Garcia nach der Partie.